Im Rhythmus - Therapie - Pädagogik - Coaching - mit Gunnar Scharmüller & Michaela Kapellner

IM RHYTHMUS

Rhythmus (kommt vom Wort Fließen) liegt allen Phänomenen zugrunde und bestimmt unser Leben in vielfältiger Weise - denken wir nur an den Herz- und Atemrhythmus, oder an den Wechsel von Tag und Nacht oder der Jahreszeiten. Rhythmus wird auf der ganzen Welt in vielen verschiedenen Formen praktiziert - insbesondere um einen religiösen Ausnahmezustand herbeizuführen - und hat heilsame Auswirkungen auf Körper, Seele und Geist.

IM RHYTHMUS: In den Kursen wird Rhythmus in körperliche Bewegung umgesetzt und - ohne dazwischengestelltes Musikinstrument - am eigenen Leib erfahren. Das Lernen über den eigenen Körper ist ein direkter und effektiver Weg, um solide Kompetenz und Kreativität - rhythmisch wie im Alltag - zu entwickeln. Diese rhythmische Kompetenz gründet auf das Vertrauen in die eigene Basis und die eigenen Fähigkeiten, und kann in der Folge auf jedes Instrument übertragen werden.

Es ist ein musikalischer Weg und ein Weg der persönlichen Entwicklung. Gemeinsam erleben wir uns in Beziehung zu den anderen TeilnehmerInnen und kommen über Kontakt, Synchronisation und Resonanz zu wortloser Kommunikation und Kooperation. Die Beschäftigung mit Rhythmus lehrt uns auch etwas über den flexiblen Umgang mit dem Lebensfluss selbst und ist damit im Alltagsleben von großem Nutzen. Indem wir eingefleischten Leistungsdruck, Kritik und Kontrolle Schritt um Schritt loslassen, entdecken wir unser ur-eigenes Rhythmusgefühl. Wir können uns der tragenden Kraft von Rhythmus anvertrauen, die der Musik und dem Leben zugrunde liegt.

Als Werkzeug dienen Übungen aus der TAKETINA® Rhythmuspädagogik. Mit einfachen Tanzschritten, Klatschen und Stimme machen wir unseren Körper zu einem vielstimmigen und polyrhythmischen Musikinstrument: Wir lernen und üben Rhythmus direkt mit dem Körper.

Ziel ist ein rhythmisch-musikalisches Erlebnis, das allen TeilnehmerInnen eine Erfahrung von der Lebendigkeit und Freude am eigenen rhythmischen Potenzial und profundes Vertrauen in die tragende Kraft des Rhythmus vermittelt.

weiterlesen...